Bio-Sommermarkt in Krumpendorf

Olivenverkauf

 

Seit längerem schon schwirrte der Wunsch nach einem reginalen Bauernmarkt durch die Köpfe vieler Krumpendorfer. Bei den Workshops zur Gestaltung eines Ortszentrums letztes Jahr kam das Thema wieder zur Sprache. Bevor es allerdings losgehen konnte, musste erst eine Marktordnung erstellt werden. Jetzt ist es Realität, Krumpendorf hat seit dem 13. Mai 2016 seinen Bio-Sommermarkt an der Schlossallee südlich der Gemeinde. Regelmäßig jeden Freitag von 17:00 bis 20:00 Uhr wird er bis Ende August stattfinden.

Mit Gesang der Singkreises Krumpemdorf unter der Leitung von Ernst Pollheimer, Darbietungen des Volksmusik-Trios “Kas und Polenta”, Ansprachen von Bürgermeisterin Hilde Gaggl und des Marktreferenten Mathias Köchl wurde der Markt eröffnet. Der Versuch Luftballon steigen zu lassen scheiterte allerdings, da diese in einem Baum hängen blieben. Nichtsdestotrotz war es ein gelungener Start.

Der Andrang am ersten Markttag war beträchtlich, das Angebot bunt durchmischt. Man fand von allem etwas.  Es gab Bio-Lebensmittel, Getränke, Backwaren von der Krumpendorfer Bio-Bäckerei Nadrag und Korbwaren.

Als Gast wurde LR Rolf Holub gesichtet.