Sommermarkt und Nachhaltigkeit

Fair Trade Modenschau Krumpendorf

 

Am Freitag, den 8. Juli 2016 präsentierten sich Initativen, NGOs und Anbieter aus dem Bereich Umwelt und “grüne Wirtschaft” im Rahmen des Sommermarktes. Bündnis Alpenkonvention Kärnten sowie das eCarsharing in Krumpendorf waren präsent.

Pfarrer Hans Peter Premur führte durch das Rahmenprogramm. Ein indonesischer Chor sang, die Kindervolkstanzgruppe Krumpendorf trat auf und es gab eine Fair Trade Modenschau vom Weltladen und Gea für Kinder und Jugendliche. Verschiedene Labels wurden vorgestellt und von den Models perfekt präsentiert. Vielleicht zeichnen sich da zukünftige Modelkarieren ab.

Der Bio-Sommermarkt ist mehr als nur ein Markt auf dem Bio-Produkte verkauft werden. Er entwickelt sich immer mehr zu einem Kommunikationszentrum, einem Treff aller Generationen und zu einer Plattform nachaltiger Ideen und kultureller Aktivitäten des Ortes.